"SPIELMINIS"


 

Was sind die "SpielMinis"?

Kleingruppenprogramm 2-3x wöchentlich (9-12h) für Kinder mit Autismus oder Autismusverdacht zwischen 1 1/2 und ca. 4 Jahren zur Vorbereitung auf den Kindergarten.  

 

Die Gruppe ist therapeutisch geleitet. Der Betreuungsschlüssel ist mit 1:3 angesetzt. Dies erreichen wir dadurch, dass in einem Rotationssystem jeweils ein Elternteil (oder eine andere Bezugsperson) eines Gruppenkindes für eine Woche in die Gruppenleiterin unterstützt. 

 

SpielMinis orientiert sich an Early Intervention Modellen aus Kalifornien, primär am Therapy West Infant Specialized Play Program (TWISPP). Das Programm bindet therapeutisches Herangehen nach den Prinzipien von Ayres' Sensorischer Integration® (Wahrnehmung, Handlungsfähigkeit) und DIR®Floortime (Beziehung, Interaktion, Kommunikation) in eine pädagogische Struktur (Ablauf wie im Kindergarten mit center-based learning) ein. Unsere Ansätze fördern nachgewiesenermaßen die Entwicklung der Kinder ganzheitlich, um sie auf den Kindergarten vorzubereiten.  Aspekte des Leaps & Bounds Program des Pediatric Therapy Network, Torrance (PTN) und des Early Start Denver Modells (ESDM) fließen in das Curriculum ein. Sehen Sie hier das Beispiel eines typischen SpielMinis Vormittags (nach TWISPP).

 

Wir unterstützen den Transfer in den Kindergarten durch Erstellung eines Förderprofils und Zusammenarbeit mit den Pädagoginnen durch Beratung bzgl. Umwelt- und Aufgabengestaltung vor Ort, damit das Kind optimal vom Bildungsangebot profitieren kann.

 

Wer leitet die Gruppe?

Christina Garstenauer, BSc, Ergotherapeutin, ASI®Practitioner, Schulung in TWISPP

 

Wann & Wo?

Bei genügend Anmeldungen startet "SpielMinis" im Oktober 2019 im SpielStudio SÜD, Wiesenstadt Alt-Erlaa

 

Anmeldung

Auf der Gruppenseite unter "Laufende Gruppen"!

 

Bei der Anmeldung ist eine Anzahlung von EUR 100.- fällig. Sollte die Gruppe nicht zustande kommen, so erstatten wir die vollen Anzahlung zurück. Ansonsten ist die Anzahlung nicht erstattbar, es sei denn das Kind ist nachweislich so schwer erkrankt, dass es an mindestens 50% der Gruppentermine nicht teilnehmen kann. 

Den Restbetrag bezahlen Sie bitte ein, sobald Sie die Bestätigung erhalten haben, dass die Gruppe stattfindet.  Er muss spätestens zum ersten Gruppentermin auf unser Konto eingegangen sein.